Bodenverlegung

Laminat

Ein Laminatboden ist ein harter Fußbodenbelag mit einer dekorativen, abriebbeständigen Oberfläche. Diese besteht aus einer oder mehreren dünnen Schichten aus einem Fasermaterial (meist Papier), imprägniert mit wärmegehärteten Kunststoffen, meist Melaminharz. Die Schichten werden entweder miteinander verpresst oder auf Holzwerkstoffen verklebt. Der Träger ist in der Regel nicht mit einer Kontermanierung (Gegenzug) stabilisiert.

Teppich

 Teppichböden bestehen aus drei Schichten:

  1. Der Nutzschicht aus Schurwolle, Baumwolle, Jute, Polyamid, Polyester, Nylon. Auch Mischgarne, etwa Schurwolle und Polyamid, sind möglich.
  2. Die Mittelschicht besteht meist aus einer Klebemasse, mit der die Nutzschicht (die Fasern) auf der Trägerschicht aus Polypropylen oder Polyestervlies fixiert wird.
  3. Die Rückenschicht kann aus einem synthetischen Gewebe oder wiederum aus Latex bestehen.
Designbeläge

Vinylbeläge werden aus Polyvinylchlorid (PVC), Weichmachern, Pigmenten, mineralischen Zuschlägen, Stabilisatoren und weiteren Additiven hergestellt. Entsprechend der Normen unterscheidet man folgende Arten:

  • Homogene und heterogene flexible PVC-Bodenbeläge ohne Unterschicht
  • PVC-Bodenbeläge mit einem Rücken aus Polyestervlies
  • PVC-Bodenbeläge mit einer Schaumstoffschicht
  • PVC-Bodenbeläge mit einem Korkrücken
  • PVC-Flex-Platten
Treppengestaltung

Wir verleihen Ihren Treppen neuen Glanz.

Egal ob mit Designbelag oder Teppich.

Wir beraten Sie gern.